Strudelnestli mit Calvados-Creme

Strudelnestli mit Calvados-Creme

In dieses Osternestli versteckt der Osterhase sein Ostereier nicht.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Creme:

2.5 dl Milch
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten
2.5 EL Zucker
1 EL Maizena
2 frische Eier
Und so wirds gemacht:
1. Milch und alle Zutaten bis und mit Eiern mit dem Schwingbesen verrühren, unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald die Masse bindet, die Pfanne sofort von der Platte nehmen, ca. 2 Min. weiterrühren. Creme durch ein Sieb in eine Schüssel giessen, auskühlen.
1 Päckli Strudelteig (ca. 120 g)
30 g Butter, flüssig
1 EL Butter
2 rotschalige Äpfel, in Schnitzen
2 EL Zucker
1 EL dunkle Sultaninen
1 EL Zitronensaft
1 dl Vollrahm
1 EL Calvados oder Orangensaft
Und so wirds gemacht:
2. Teigblätter sorgfältig auseinanderfalten, mit wenig Butter bestreichen, alle Blätter aufeinanderlegen und in ca. 5 mm dicke Streifen schneiden, in die Förmchen verteilen, etwas andrücken.
3. Backen: ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Strudelkörbli aus den Förmchen auf die Teller stürzen.
4. Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Äpfel mit Zucker und Sultaninen andämpfen, Zitronensaft beigeben, zugedeckt ca. 5 Min. köcheln, etwas abkühlen.
5. Creme glatt rühren. Rahm steif schlagen mit dem Calvados daruntermischen. Je 1 Esslöffel Creme in die Strudelnestli füllen, Apfelschnitze darauf verteilen, mit restlicher Creme servieren.
Form: 
Für 4 Backförmchen «Gourmet»
Tipp: 
Strudelnestli statt in den Backförmchen «Gourmet» in vier Vertiefungen (je ca. 7 cm Ø) eines Muffinsblechs backen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 453 kcal
  • 25 g
  • Kh 48 g
  • 8 g

Kundenbewertung für dieses Rezept