Verlorenes Ei mit Knuspermantel

Verlorenes Ei mit Knuspermantel

Verloren ist das Ei nicht - aber pochiert und mit einer knusprigen Haube versehen.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

50 g Butter
100 g ungesüsster Zwieback, fein gemahlen
1 EL Sesam
1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
1 TL Fleur de Sel
wenig Pfeffer
1.5 l Wasser
1 dl Weissweinessig
4 frische Eier
wenig Brunnenkresse
1 EL Aceto balsamico
1 EL Olivenöl
Und so wirds gemacht:
1. Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Zwieback und Sesambeigeben, bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. rösten. Pfanne von der Platte nehmen, etwas abkühlen. Schnittlauch, Fleur de Sel und Pfeffer beigeben, mischen.
2. Wasser und Essig aufkochen, Hitze reduzieren. Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen und sorgfältig ins leicht siedende Wasser gleiten lassen. Eier ca. 4 Min. unter dem Siedepunkt ziehen lassen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen.
3. Pochierte Eier sorgfältig mit einem Löffel auf die Zwiebackmischung geben, etwas von der Mischung darüberstreuen. Brunnenkresse auf Teller verteilen, Eier darauflegen, Aceto und Öl darüberträufeln.
Tipp: 
Mit einem Kellenstiel einen Strudel erzeugen, und die Eier ins Wasser gleiten lassen.
Tipp: 
Pochierte Eier vorbereiten: Pochierte Eier ca. 4 Std. im Voraus zubereiten und sofort in Eiswasser auskühlen, zugedeckt kühl stellen. Eier im warmen Wasser ca. 4 Min. warm werden lassen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 311 kcal
  • 21 g
  • Kh 21 g
  • 10 g

Kundenbewertung für dieses Rezept