Egg Benedict

Egg Benedict

Ideal für Ihren Osterbrunch ist diese amerikanische Frühstück-Spezialiät mit Bärlauch-Hollandaise, pochierten Eiern, Zopf und Schinken.

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Sauce Hollandaise: Wein, Essig, Bärlauch und Pfeffer aufkochen. Hitze reduzieren, auf ca. 2 EL einkochen. Reduktion in eine dünnwandige Schüssel absieben, auskühlen.
  • Eigelbe beigeben, Schüssel über das nur leicht siedende Wasserbad hängen. Mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 2 Min. rühren, bis die Masse schaumig ist und sich Rührspuren abzeichnen. Butter in Stücke schneiden, portionenweise unter Rühren beigeben, rühren, bis die Sauce cremig ist. Pfanne von der Platte nehmen, kurz weiterrühren. Bärlauchblätter fein schneiden, daruntermischen, würzen.
  • Pochierte Eier: Wasser und Essig aufkochen, Hitze reduzieren. Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen, sorgfältig ins leicht siedende Wasser gleiten lassen, ca. 4 Min. unter dem Siedepunkt ziehen lassen. Pochierte Eier herausnehmen, abtropfen.
  • Zopf in Scheiben schneiden, auf Teller verteilen, Schinken, Eier und Sauce darauf verteilen.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
529
F
38g
Kh
24g
E
21g

Zusatzinformationen

  • Frühstück für 4 Personen
  • Statt Schinken können Sie auch gedünsteten Spinat verwenden.

Bewertungen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte