Trutenschlegel

Trutenschlegel

Trutenschlegel - Speck oder Rohschinken veredeln diesen Happen!
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

1 Trutenschlegel (ca. 700 g), beim Metzger bestellen
1 EL Dijonsenf
0.25 TL Rosmarinpulver
0.5 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl zum Anbraten
400 g Frühkartoffeln, mit der Schale
2 Zwiebeln, geviertelt
4 Knoblauchzehen oder 1 ganzer Knoblauch, mit der Schale, quer halbiert
1 Zweiglein Rosmarin
1 Zweiglein Thymian
100 g marinierte, schwarze Oliven
1 dl Weisswein
9 Tranchen Frühstücksspeck oder Rohschinken
einige Salbeiblätter
Und so wirds gemacht:
Schlegel mit Haushaltpapier trockentupfen. Senf, Rosmarin, Salz und Pfeffer verrühren. Unterseite des Schlegels mit der Hälfte der Senfmischung bestreichen. Schlegel am breiten Ende mit Küchenschnur zusammenbinden. In einem Bratgeschirr im heissen Öl ca. 5 Min. anbraten, herausnehmen. Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch im Bratgeschirr anbraten. Ganzen Schlegel mit restlicher Senfmischung bestreichen, mit den Kräutern und Oliven ins Bratgeschirr legen.
Braten: 
Ca. 50 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Nach 30 Min. den Wein dazugiessen, Speck oder Schinken auf den Schlegel legen, Salbeiblätter dazwischenstecken, weiterbraten. Fleisch ab und zu mit Bratflüssigkeit übergiessen. Küchenschnur vor dem Tranchieren entfernen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept