Pizza-Gugelhopf

Pizza-Gugelhopf

Pizza-Gugelhopf - der ganz andere Gugelhopf schmeckt lauwarm am besten!
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

500 g Mehl
1 TL Salz
2 EL getrocknete, italienische Kräutermischung
50 g geriebener Parmesan
100 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten, abgetropft, grob gehackt
0.5 Würfel Hefe (ca. 20g), zerbröckelt
4 EL Öl (aus dem Glas der Tomaten)
ca. 3 dl Wasser
100 g marinierte, mit Peperoni gefüllte grüne Oliven, quer halbiert
2 EL Kapern (ca. 30g), abgetropft
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten bis und mit Hefe in einer Schüssel mischen. Öl und Wasser beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. um das Doppelte aufgehen lassen. Den Teig auf wenig Mehl rechteckig (ca. 25 x 50 cm) auswallen. Oliven und Kapern darauf verteilen. Den Teig von der Längsseite her einrollen, in die vorbereitete Form legen, gleichmässig darin verteilen. Zugedeckt ca. 1 Std. bis knapp unter den Formenrand aufgehen lassen.
Form: 
für eine Gugelhopfform von ca. 2 Liter, Form einfetten
Backen: 
Ca. 45 Min. auf der untersten Rille des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, leicht abkühlen, auf ein Gitter stürzen.
Tipp: 
Lauwarm schmeckt der Gugelhopf am besten.
Lässt sich vorbereiten: 
Den Gugelhopf nur ca. 35 Min. backen, lauwarm in Tiefkühlbeutel verpacken, auskühlen, tiefkühlen. Haltbarkeit: ca. 1 Monat. Vor der Verwendung ca. 30 Min. im geöffneten Beutel antauen, herausnehmen, den Gugelhopf mit Wasser bestreichen. Aufbacken: ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept