Osterkuchen

Osterkuchen

Schritt für Schritt: Dieser Osterkuchen mit fruchtig-süsser Reisfüllung gelingt ganz einfach.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Backen: ca. 45 Min.
4 Personen
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Milch, Salz und Reis unter Rühren in einer Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Min. zu einem dicken, aber noch feuchten Brei köcheln, auskühlen
  • Teig entrollen, dem Rand entlang mit dem Teigrädchen ca. 3cm tiefe Wellen anbringen. Vorbereitetes Blech mit dem Teig auslegen, Boden dicht einstechen, bis zur Weiterverwendung kühl stellen. Dann die Konfitüre auf dem Teigboden verteilen.
  • Butter oder Margarine in einer Schüssel weich rühren. Zucker und Salz, dann ein Eigelb nach dem anderen darunter rühren. Zitronenschale beigeben, weiterrühren, bis die Masse hell ist.Mandeln, Rahm und Reisbrei darunter mischen. Eischnee sorgfältig darunter ziehen.Masse auf dem Teigboden verteilen, gewellten Rand auf die Füllung legen, backen.
  • Für die Häschen die Vorlage 8-mal kopieren. Die Hasen ausschneiden, auf den Osterkuchen legen, diesen dicht mit Puderzucker bestäuben. Die Schablonen sorgfältig abheben. Den Kuchen mit den Zuckereili verzieren.

Zusatzinformationen

  • Form: für ein Backblech von ca. 26 cm Ø, mit Backpapier belegt
  • Backen: ca. 45 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens (Heiss- /Umluftofen: 160 Grad).Herausnehmen, leicht abkühlen, aus dem Blech nehmen, auf einem Gitter auskühlen.
  • Lässt sich vorbereiten: Kuchen 1 Tag im Voraus backen, unverziert zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten