Kartoffelrosetten

Kartoffelrosetten

Kartoffelrosetten (Vegi) - dank Estragon sehr aparte Küchlein
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 rund ausgewallter Kuchenteig (ca. 32cm Ø)
150 g 1/4-fetter Streichschmelzkäse (z.B. Fromagette oder Tartinette nature)
1 EL Estragonblättchen, fein gehackt
200 g kleine fest kochende Kartoffeln (z.B. Charlotte, Granola)
0.25 TL Salz
1 EL Butter flüssig
1 TL Estragonblättchen, fein gehackt
Und so wirds gemacht:
Kuchenteig etwas dünner auswallen, 8–10 Rondellen von ca. 9 cm Ø ausstechen, diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit einer Gabel dicht einstechen. Den Käse gut verrühren, den Estragon darunter mischen. Gleichmässig auf die Rondellen verteilen, bis auf einen ca. 1/2 cm breiten Rand ausstreichen. Kartoffeln am Gemüsehobel fein schneiden, salzen, rosettenartig auf die Rondellen verteilen. Die flüssige Butter und den Estragon mischen, darüber träufeln.
Backen: 
ca.15 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Passt zu: 
Frühlingssalat oder zu kurz gebratenem Fleisch.

Service

Nährwert pro Person:
  • 356 kcal
  • 17 g
  • Kh 37 g
  • 12 g

Kundenbewertung für dieses Rezept