Cordon feu

Cordon feu

Cordon feu (einfach) - dank spanischer Chorizo-Wurst besonders feurig!
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
2 Personen2 Personen
 

Zubereitung

2 Schweinsplätzli (je ca. 150g; z.B. Nierstück), zum Füllen vom Metzger aufgeschnitten
8 Scheiben pikanter Chorizo (ca. 30g; spanische Paprikawurst, siehe Tipps)
2 Scheiben Pfeffer-Raclettekäse (je ca. 30g), quer halbiert
0.25 TL Salz
2 EL Mehl
1 Ei
75 g Paniermehl
0.5 TL gemischter Pfeffer, grob zerstossen (siehe Tipps)
Bratbutter zum Braten
Und so wirds gemacht:
1. Plätzli mit Chorizo und Käse füllen, mit Zahnstochern verschliessen, salzen.
2. Mehl in einen flachen Teller geben. Ei in einem tiefen Teller verklopfen. Paniermehl mit dem Pfeffer in einem flachen Teller mischen.
3. Plätzli im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln, im Ei, dann in der Paniermehlmischung wenden, Panade gut andrücken.
4. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen.Cordons feu bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 7 Min. braten.
Tipps: 
Statt gemischten Pfeffer schwarzen Pfeffer verwenden.
Statt Chorizo Pfeffersalami verwenden.

Service

Nährwert pro Person:
  • 557 kcal
  • 23 g
  • Kh 35 g
  • 51 g

Kundenbewertung für dieses Rezept