Coq au vin

Coq au vin

Ideal, wenn mehrere Gäste erwartet werden und die Zeit knapp ist: Coq au vin kann man schon einen Tag im Voraus zubereiten.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Schmoren: ca. 50 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Die Haut des Poulets entfernen.
  • Mehl, Salz und Pfeffer in einem tiefen Teller mischen. Öl im Brattopf heiss werden lassen. Pouletteile portionenweise im Mehl wenden, ca. 5 Min. anbraten, herausnehmen.Bratfett mit Haushaltpapier auftupfen.
  • Hitze reduzieren, Speckwürfeli im selben Brattopf knusprig braten, herausnehmen. Knoblauch, Saucenzwiebeln und Champignons anbraten, herausnehmen.
  • Bratfett mit Haushaltpapier auftupfen, Fond und Wein dazugiessen, Kräuter beigeben, Pouletteile, Speck, Zwiebeln und Champignons wieder beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 50 Min. schmoren.
    Kräuterzweige herausnehmen. Poulet mit Speck, Zwiebeln und Champigons in eine vorgewärmte Schüssel geben.
  • Sauce aufkochen, Maizena unter Rühren mit dem Schwingbesen beigeben, Sauce ca. 1 Min.kochen, würzen, über das Poulet giessen.
  • Butter in einer beschichteten Bratpfanne warm werden lassen. Brot goldbraun braten, auf dem Coq au vin verteilen.
Nährwert pro Person:
kcal
408
F
13g
Kh
14g
E
54g

Zusatzinformationen

  • Dazu passen: Gratins dauphinois.
  • Lässt sich vorbereiten: Coq au vin 1 Tag im Voraus fertig zubereiten (ohne Toastbrotstängelchen), zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren nur noch heiss werden lassen und Toastbrot braten.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte