Cordon bleu

Cordon bleu

Der Klassiker, der auf jedem Teller gute Figur macht und unzählige Kombinationsmöglichkeiten bietet, je nach Fleisch- und Käsevorliebe.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Plätzli aufklappen, mit dem Wallholz oder einem Pfannenboden zwischen Klarsichtfolie oder Backpapier flach klopfen (ca. 2 mm dick).
  • Die Schinkentranchen ausbreiten, den Käse auf die Mitte legen, Ränder einschlagen. Das Päckli muss so gross sein, dass wenn es auf der einen Hälfte des Plätzlis liegt, unten, links und rechts ein ca. 1 1/2 cm breiter Rand frei bleibt. So läuft der Käse beim Braten weniger schnell aus.
  • Die freie Hälfte des Plätzlis darüberlegen, am Rand gut andrücken. Rand einschlagen und nochmals gut andrücken. Fleisch würzen.
  • Mehl und Paniermehl in je einen flachen Teller geben. Cordon bleu im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln, im Ei, dann im Paniermehl wenden, Panade sehr gut andrücken.
  • Pour obtenir des cordons bleus dorés et croustillant, faire chauffer suffisamment de beurre à rôtir (env. 4 c. à soupe) dans une large poêle antiadhésive. Baisser le feu, disposer les cordons bleus avec la fermeture vers le bas dans la poêle, dorer à feu moyen env. 7 min de chaque côté. Sortir, égoutter sur du papier absorbant, dresser sur des assiettes préchauffées avec un quartier de citron.
Nährwert pro Person:
kcal
587
F
30g
Kh
24g
E
54g

Zusatzinformationen

  • Tipp: Die Cordons bleus können ca. 20 Min. im auf 80 Grad vorgeheizten, leicht geöffneten Ofen warm gehalten werden.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte