Crevetten-Röllchen

Crevetten-Röllchen

Ein Fest für Fleisch- und Meerfrüchte-Liebhaber, die Appetit auf Fernost haben!
 
ca. 50Min.ca. 50Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Füllung

20 g Glasnudeln
Wasser, siedend
200 g Hackfleisch (z. B. Dreierlei)
250 g geschälte rohe Crevettenschwänze, 5 davon beiseite gelegt, Rest fein gehackt
2 Schalotten, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
50 g Mungbohnen-Sprossen, grob gehackt
1 EL Fischsauce
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
20 Reisblätter (ca. 17cm Ø)
beiseite gelegte Crevetten, längs geviertelt
3 EL Wasser
0.5 TL Zucker
Öl zum Frittieren
2 EL Pfefferminzblättchen
2 EL Korianderblättchen
Und so wirds gemacht:
1. Glasnudeln in einer grossen Schüssel mit Wasser übergiessen, ca. 10 Min. stehen lassen, abtropfen, in ca. 2 cm lange Stücke schneiden.
2. Fleisch und Zutaten bis und mit Fischsauce in einer Schüssel mischen, würzen, von Hand kurz kneten.
Füllen: 1 Reisblatt kurz in heisses Wasser legen, auf feuchtem Küchentuch ausbreiten. 1 Esslöffel Füllung und 1 Stück Crevette auf die Mitte legen. Reisblatt beidseitig einschlagen, aufrollen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit den restlichen Reisblättern gleich verfahren. Wasser und Zucker gut verrühren, Röllchen damit bestreichen.
Frittieren: Ofen auf 120 Grad vorheizen. Öl auf 160 Grad erhitzen, die Rollen portionenweise ca. 6 Min. backen.Auf Haushaltpapier abtropfen, im leicht geöffneten Ofen warm stellen. Kräuter dazu servieren.
Tipp: 
Röllchen statt frittieren ca. 20 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens backen.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 116 kcal
  • 7 g
  • Kh 9 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept