Rettich-Rüebli-Dip

Rettich-Rüebli-Dip

Herb-süss und leicht pikant, aromatisiert dieser Dip sowohl asiatische Fleisch- und Fischgerichte als auch helvetische Kartoffel-Plätzli.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Rettich, Rüebli und Zucker mischen, ca. 15 Min. ziehen lassen.
  • Essig mit allen restlichen Zutaten gut verrühren, mit der Rettich-Rüebli-Masse mischen.
Nährwert pro dl:
kcal
79
Kh
15g
E
3g

Zusatzinformationen

  • Passt zu: Kartoffel-Plätzli und Crevetten-Röllchen
  • Lässt sich vorbereiten: Dip 1/2 Tag im Voraus zubereiten.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten