Reispudding mit Beerensauce

Reispudding mit Beerensauce

Reispudding mit Beerensauce - Süssspeise für den Bärenhunger!

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Kühl stellen: ca. 6 Std.
4 Personen
Nährwert pro Stück (1/8):
kcal
256
F
10g
Kh
35g
E
6g

Und so wirds gemacht:

  • Milch mit Reis, Zitronenschale und Salz aufkochen, Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze ca. 30 Min. zu einem dicken, aber noch feuchten Brei köcheln.
  • Pfanne von der Platte nehmen, Honig, Gelatine und beiseite gestellten Zitronensaft unter die heisse Masse rühren, in eine weite Schüssel geben, auskühlen.
  • Schlagrahm unter die Masse ziehen, in die vorbereitete Form füllen. Zugedeckt ca. 6 Std. kühl stellen, bis die Masse fest ist.
  • Beeren mit dem Zucker fein pürieren.

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Ringform von ca. 1 Liter, kalt ausgespült
  • Servieren: Pudding mit einer Messerspitze sorgfältig vom Formenrand lösen, Form kurz in heisses Wasser tauchen, Pudding auf Platte stürzen. Sauce dazu servieren, mit den beiseite gestellten Beeren verzieren.
  • Lässt sich vorbereiten: Pudding und Sauce 1 Tag im Voraus zubereiten, beides zugedeckt separat im Kühlschrank aufbewahren. Pudding tiefkühlen. Haltbarkeit: ca. 1 Monat.Auftauen: über Nacht im Kühlschrank oder ca. 5 Std. bei Raumtemperatur.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten