Frühlings-Cordon-bleu

Frühlings-Cordon-bleu

Kein gewöhnliches Cordon-bleu. In ihm steckt das kraftvolle Aroma verschiedener Sprossen!

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
480
F
21g
Kh
22g
E
51g

Und so wirds gemacht:

  • Plätzli aufklappen, beidseitig würzen. Die Hälfte der Sprossen auf eine Hälfte der Plätzli verteilen, Käse darauflegen, mit restlichen Sprossen bedecken; unten, links und rechts einen Rand von ca. 2 cm frei lassen.
  • Die freie Hälfte über die Füllung legen, Rand gut andrücken, zum Päckli hin umschlagen, gut andrücken.
  • Mehl und Paniermehl in je einen flachen Teller geben. Cordons bleus im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln, im Ei, dann im Paniermehl wenden, Panade sehr gut andrücken.
  • Bratbutter in einer weiten beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Hitze reduzieren, Cordons bleus beidseitig je ca. 7 Min. braten. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen.

Zusatzinformationen

  • Tipp: In vielen Coop Verkaufsstellen sind spezielle Sprossenmischungen in Bio-Qualität erhältlich: z. B. Alfalfa- und Rucolasprossen oder das Triopac mit Alfalfa-, Rettich- und Linsensprossen. Die Sprossen sind eine Bereicherung für Frühlingssalate, Omeletten, Sandwiches usw.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten