Pikantes Griessköpfli

Pikantes Griessköpfli

Zur Abwechslung mal pikant: Griessköpfli mit saftiger Tomaten-Basilikum-Füllung.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

3 dl Milch
4 dl Gemüsebouillon
2 Prisen Salz
100 g Hartweizengriess
2 EL Aceto balsamico bianco
2 EL Olivenöl
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
4 Tomaten (ca. 500 g), je ein Deckeli abgeschnitten, Rest geviertelt, in feinen Scheiben
1 Bund Basilikum, fein geschnitten
Und so wirds gemacht:
1. Milch und Bouillon mit dem Salz aufkochen, Griess einrühren, Hitze reduzieren. Unter Rühren zu einem dicken Brei köcheln. Pfanne von der Platte nehmen, zugedeckt ca. 10 Min. quellen lassen.
2. Essig, Öl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren, Tomatenscheiben und Basilikum beigeben, mischen.
3. Je ein Tomatendeckeli mit der Wölbung nach unten in die vorbereiteten Tassen legen, zuerst die Hälfte des Griesses, dann die Hälfte der Tomaten ohne Flüssigkeit in die Tassen verteilen, leicht andrücken. Restlichen Griess in die Tassen füllen, glatt streichen. Griessköpfli und restliche Tomaten separat zugedeckt bis zum Servieren kühl stellen.
Form: 
Für 4 Tassen von je ca. 2 1/2 dl, kalt ausgespült
Servieren: 
Griessköpfli auf die Teller stürzen, restliche Tomaten ringsum verteilen.
Lässt sich vorbereiten: 
Griessköpfli 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Gewusst wie 
Das Köpfli lässt sich leichter stürzen, wenn man die Tasse schräg hält und rundum auf die Tasse klopft. So löst sich der Rand, und Luft kann zwischen Griess und Tasse dringen. Teller anschliessend auf die Tasse legen, die Köpfli stürzen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 230 kcal
  • 10 g
  • Kh 27 g
  • 7 g

Kundenbewertung für dieses Rezept