Gruyère-Prügeli

Gruyère-Prügeli

Gruyère-Prügeli (vegi) - eine echte Belohnung für Ernährungsbewusste
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
36 Personen36 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Käse-Kräuterteig

2.25 dl Milchwasser (1/2 Milch 1/2 Wasser)
40 g Butter
0.3 TL Salz
wenig Pfeffer
wenig Muskat
180 g Mehl
2 bis 3 Eier, verklopft
150 g Gruyère, fein gerieben
3 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
Bratbutter zum Braten
Und so wirds gemacht:
1. Milchwasser mit Butter, Salz, Pfeffer und Muskat aufkochen, Hitze reduzieren.
2. Mehl auf einmal beigeben, mit einer Kelle ca. 1 1/2 Min. rühren, bis sich ein geschmeidiger Teigkloss bildet, der sich vom Pfannenboden löst. Teig in eine Schüssel geben, etwas abkühlen.
3. Eier portionenweise darunterrühren; der Teig soll weich sein, aber nicht zerfliessen.
4. Käse und Kräuter daruntermischen.
5. Teig portionenweise auf wenig Mehl zu fingerdicken Rollen formen, diese in je ca. 7 cm lange Stücke schneiden. Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Hitze reduzieren, Prügeli portionenweise je ca. 8 Min. goldgelb braten.
Dazu passen: 
Blattsalat und Ketchup oder Tomatensauce.

Service

Nährwert pro Person:
  • 476 kcal
  • 28 g
  • Kh 34 g
  • 22 g

Kundenbewertung für dieses Rezept