Moules au Roquefort

Moules au Roquefort

Muscheln und Roquefort? Passt wunderbar! Welch ein Vergnügen, jede einzelne Muschel herauszulösen und zu geniessen!
 
ca. 50Min.ca. 50Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

2 kg frische Miesmuscheln (Moules)
1 EL Olivenöl
3 Zwiebeln, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, in dünnen Scheiben
3 dl Weisswein
2 dl Wasser
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
2 dl Rahm
50 g Roquefort, in Würfeli
1 Bund glattblättrige Petersilie, grob gehackt
Und so wirds gemacht:
1. Muscheln unter fliessendem kaltem Wasser gut bürsten, evtl. Bärte entfernen, bereits offene und beschädigte Muscheln wegwerfen, sie sind ungeniessbar. Ofen auf 60 Grad vorheizen, tiefe Teller vorwärmen.
2. Öl in einer grossen Pfanne warm werden lassen. Zwiebeln und Knoblauch andämpfen. Wein und Wasser dazugiessen, Sud würzen, aufkochen, ca. 5 Min. köcheln.
3. Muscheln beigeben, zugedeckt ca. 5 Min. köcheln, bis sie sich öffnen. Muscheln, die sich nicht geöffnet haben, wegwerfen; sie sind ungeniessbar.
4. Rahm, Roquefort und Petersilie zum Sud geben, verrühren. Sauce über die Muscheln giessen, sofort servieren.
Dazu passt: 
Baguette.

Service

Nährwert pro Person:
  • 365 kcal
  • 27 g
  • Kh 10 g
  • 16 g

Kundenbewertung für dieses Rezept