Couscous mit Kaninchenfilets

Couscous mit Kaninchenfilets

Couscous mit Kaninchenfilets - ein Festschmaus, nicht nur für Couscous-Fans!
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

5.5 dl Gemüsebouillon
400 g kleine Bundrüebli, längs und evtl. quer halbiert
300 g Couscous
150 g Jungspinat
2 EL Pfefferminze, fein geschnitten
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
2 EL Rapsöl
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 TL Salz
wenig Pfeffer
8 Kaninchenfilets oder Pouletfilets(ca. 550 g)
Und so wirds gemacht:
1. Bouillon in einer grossen Pfanne aufkochen, Rüebli beigeben, Hitze reduzieren, ca. 5 Min. köcheln, von der Platte nehmen, Couscous und Spinat beigeben, mit einer Gabel mischen, zugedeckt ca. 5 Min. quellen lassen (siehe Dampfgar-Tipp). Minze beigeben, mit einer Gabel mischen, würzen.
2. Öl mit dem Knoblauch verrühren, würzen. Filets beigeben, mischen. Eine weite beschichtete Bratpfanne erhitzen, Filets beidseitig je ca. 1.5 Min. braten, herausnehmen, auf Frühlings-Couscous anrichten.
Dampfgar-Tipp: 
Couscous, Rüebli und Spinat mit nur 3 dl Gemüsebouillon in einer ungelochten Schale mischen. Ab Erreichen der Temperatur von 100 Grad ca. 20 Min. dampfgaren. Minze beigeben, würzen. Kaninchen nach Anleitung zubereiten.

Service

Nährwert pro Person:
  • 572 kcal
  • 18 g
  • Kh 63 g
  • 40 g

Kundenbewertung für dieses Rezept