Rhabarberwähe

Rhabarberwähe

Dieser Kuchenteig können Sie auch mit Dinkelmehl zubereiten. Ein Hauch Exotik sorgt mit dem Ingwer für Spannung.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

200 g Dinkel- oder Weissmehl
0.5 TL Salz
75 g Butter
1 dl Wasser
50 g Kokosraspel
500 g Rhabarber
1 EL Zucker
1 Stück Ingwer
150 g Rahmquark
2 Eier
4 EL Zucker
Und so wirds gemacht:
1. Mehl und Salz mischen. Kalte Butter in Stücken beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Wasser dazugiessen, zu einem weichen Teig zusammenfügen. Teig auf wenig Mehl (ca. 32 cm Ø) auswallen, in ein mit Backpapier belegtes Blech legen, Boden einstechen
2. Kokosraspel auf den Teigboden streuen. Rhabarber in Stücke schneiden, darauf verteilen, Zucker darüberstreuen
3. Backen: ca. 15 Min. auf der untersten Rille des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Vom Ingwer ca. 2 cm abreiben, mit Quark, Eiern und Zucker verrühren. Wähe herausnehmen, Guss darübergiessen, ca. 20 Min. fertig backen

Service

Nährwert pro Portion:
  • 567 kcal
  • 33 g
  • Kh 54 g
  • 14 g

Kundenbewertung für dieses Rezept