Rapskernglace mit Crackern

Rapskernglace mit Crackern

Ein aussergewöhnliches Dessert, was unvergessen bleibt: Selbstgemachtes Glace und Cracker aus gerösteten Rapskernen.

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Backen: ca. 5 Min.
Gefrieren: ca. 5 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Rahm und alle Zutaten bis und mit Eiern mit den Schwingbesen verrühren, unter Rühren bei mittlerer Hitze bis vors Kochen bringen. Sobald die Masse bindet, die Pfanne sofort von der Platte nehmen, ca. 2 Min. weiterrühren. Creme durch ein Sieb in eine weite Chromstahlschüssel giessen. Rapskerne daruntermischen, auskühlen, zugedeckt ca. 4 Std. gefrieren, dabei 3-mal durchrühren.
  • Glace herausnehmen, mit den Schwingbesen des Handrührgeräts geschmeidig rühren, nochmals ca. 1 Std. gefrieren.
  • Cracker: Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. Mehl beigeben, weiterrühren, bis der Teig glatt ist. Eiweiss mit dem Salz steif schlagen, mit den Rapskernen sorgfältig darunterziehen. Je ca. 1 EL Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech dünn, rund (ca. 8 cm Ø) ausstreichen.
  • Backen: ca. 5 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheiz- ten Ofens. Crackers herausnehmen, mit dem Backpapier auf ein Gitter ziehen, auskühlen.
  • Aus der Glace Kugeln formen, Cracker dazu servieren.
Nährwert pro Portion:
kcal
729
F
51g
Kh
60g
E
9g

Zusatzinformationen

  • Ergibt: Ca. 8 Stück
  • Hinweis: Rapskerne sind bei Kressibucher im Thurgau (www.naturoel.ch) erhältlich.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten