Rosa Marshmallow-Herzli

Rosa Marshmallow-Herzli

Dies ist eine hübsche Geschenkidee für Muttertag.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Trocknen lassen: ca. 2.5 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Wasser und Rosenwasser mit Zucker und Traubenzucker aufkochen, Hitze reduzieren, bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln.
  • Eiweisse und Salz mit den Schwingbesen der Küchenmaschine steif schlagen. Den heissen Zuckersirup unter Rühren in einem dünnen Faden zum Eischnee geben, kurz weiterschlagen.
  • Gelatine mit dem Wasser auflösen, mit 1 Esslöffel Himbeerpüree verrühren und sofort unter das restliche Püree rühren. Himbeerpüree zur Masse geben, ca. 10 Min. mit den Schwingbesen der Küchenmaschine zu einer festen Masse weiterschlagen. 10 Esslöffel Masse in einen Einweg-Spritzsack geben, an der Spitze ca. 1 cm abschneiden, in die Herzformen spritzen.
  • Puderzucker und Maizena mischen, die Hälfte davon auf ein Backpapier sieben, restliche Masse ca. 3 cm dick darauf verteilen. 2 Esslöffel Puderzucker-Maizena-Mischung beiseite stellen, Rest über die Masse sieben. Ca. 2.5 Std. trocknen lassen.
  • Herzli aus der Form nehmen, in der beiseite gestellten Puderzucker-Maizena-Mischung wenden. Herzen mit den Dekostiften verzieren, gezuckerte Rosen darüberstreuen. Aus der restlichen Marshmallow-Masse mit einem scharfen Messer beliebig grosse Marshmallow-Würfel schneiden.
Nährwert pro Stück:
kcal
120
Kh
29g
E
1g

Zusatzinformationen

  • Form: Für zwei Herzliformen «flex», gefettet
  • Hinweis: Gezuckerte Rosenblätter sind in Spezialitätenläden oder übers Internet erhältlich.
  • Schneller: Wasser mit Rosenwasser, 1 Msp. rosa Lebensmittelfarbe und Marshmallow-Mix aufkochen, nach Packungsbeilage fertig zubereiten.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten