Glutenfreie Vanille-Madeleines

Glutenfreie Vanille-Madeleines

Auch Madeleines können glutenfrei gebacken werden.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
3 Personen3 Personen
 

Zubereitung

100 g Butter, weich
100 g Zucker
1 Prise Salz
2 Vanillestängel, längs halbiert, nur ausgekratzte Samen
2 Eier
0.5 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale und 1 TL Saft
60 g glutenfreies Mehl (Schär)
60 g gemahlene geschälte Mandeln
0.5 TL Fibrex (siehe Hinweis)
0.25 TL Backpulver
Puderzucker zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
1. Butter in eine Schüssel geben. Zucker, Salz und Vanillesamen mit den Schwingbesen des Handrührgeräts darunterrühren. Eier, Zitronenschale und -saft darunterrühren.
2. Mehl, Mandeln, Fibrex und Backpulver mischen, unter die Masse rühren. Teig mit einem Löffel in die vorbereitete Form füllen.
3. Backen: ca. 20 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Madeleines aus dem Blech nehmen, auf einem Gitter auskühlen. Mit Puderzucker bestäuben.
Form: 
Für ein Madeleine-Blech mit 18 Vertiefungen, gefettet, bemehlt
Hinweis: 
Fibrex ist ein natürlicher Faserstoff und macht glutenfreie Teige feuchter und geschmeidiger. Fibrex ist in Reformhäusern erhältlich.
Tipp: 
Statt Zitrone Orange verwenden.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 103 kcal
  • 7 g
  • Kh 8 g
  • 2 g

Kundenbewertung für dieses Rezept