Mini-Rhabarber-Cheesecakes

Mini-Rhabarber-Cheesecakes

So süss, so herzig! Rhabarberkompott kommt auf den Guetzliboden. Mit Philadelphia wird der Belag zubereitet – und dann kommt nochmals Kompott dazu.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Backen: ca. 45 Min.
Kühl stellen: ca. 2 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Rhabarber, Sirup und Zitronensaft aufkochen, zugedeckt ca. 5 Min. weich köcheln, auskühlen.
  • Guetzli im Cutter fein mahlen oder in einem Plastikbeutel mit dem Wallholz fein zerstossen. Butter daruntermischen, auf den Formenböden verteilen, gut andrücken, kühl stellen.
  • Frischkäse und Orangensaft gut verrühren. Eier, Zucker und Maizena darunterrühren, 1/2 Masse auf den Guetzliböden verteilen. Die Hälfte des Rhabarberkompotts darauf verteilen, Rest zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Restliche Frischkäsemasse auf dem Kompott verteilen.
    Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Anschliessend im ausgeschalteten Ofen ca. 15 Min. etwas abkühlen, dabei die Ofentür mit einem Kellenstiel einen Spaltbreit offen halten. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen. Aus den Formen nehmen, ca. 2 Std. kühl stellen. Restlichen Kompott darauf verteilen.
Nährwert pro Stück:
kcal
214
F
14g
Kh
18g
E
4g

Zusatzinformationen

  • Form: Für Mini-Cheesecake-Form oder für ein Muffinsblech mit 12 Vertiefungen von je ca. 7 cm Ø, gefettet

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte