Spargel-Ravioli

Spargel-Ravioli

Grüne Spargeln, Knoblauch, Ricotta und Zitronensaft verstecken sich im Pastateig. Farbig wird das Gericht durch einen roten Peperonino, Pistazien, Brennenkresse und Spargelspitzen.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Unteres Drittel der Spargeln schälen, 4 davon in Würfeli schneiden, beiseite stellen. Rest schräg dritteln. Knoblauch schälen, grob hacken.
  • Ricotta mit beiseite gestellten Spargelwürfeli, Zitronensaft und Knoblauch in einer Schüssel mischen, würzen.
  • Teige entrollen, längs halbieren. Zwei Teigstreifen mit wenig Wasser bestreichen. Ricottamasse halbieren, je 8 baumnussgrosse Portionen mit gleichmässigem Abstand auf beiden Teigstreifen verteilen. Je einen Teigstreifen darüberlegen, Kanten gut andrücken, dabei eingeschlossene Luft herausdrücken, zu Ravioli schneiden.
  • Ofen auf 60 Grad vorheizen, Teller und Platte vorwärmen. Ravioli mit den Spargelstücken portionenweise im knapp siedenden Salzwasser ca. 5 Min. ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen. Peperoncino entkernen, in Ringe schneiden. Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Ravioli, Pistazien und Peperoncino beigeben, nur noch warm werden lassen.
  • Brunnenkresse auf die Ravioli verteilen, würzen.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
460
F
22g
Kh
47g
E
17g

Zusatzinformationen

  • Ergibt 16 Stück

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte