Türkische Eier mit Fladenbrot

Türkische Eier mit Fladenbrot

Türkische Eier (oder Cilbir) sind ein herrlicher Frühstücksschmaus. Die pochierten Eier und das Joghurt ergeben eine herrlich cremige Kombination, die perfekt zu Fladenbrot passt.

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Aufgehen lassen: ca. 1 Std.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen. Wasser, Joghurt und Öl beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufgehen lassen. Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, in 8 Portionen teilen, zu Fladen von je ca. 12 cm Ø auswallen.
  • Wenig Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Hitze reduzieren, Fladen nacheinander beidseitig je ca. 1½ Min. backen. Fladenbrot herausnehmen, in ein Küchentuch wickeln, beiseite legen.
  • Wasser und Essig in einer Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren. Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen, sorgfältig ins leicht siedende Wasser gleiten lassen, ca. 4 Min. knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen. Eier mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen.
  • Joghurt in eine Schüssel geben. Von der Zitrone die Schale dazureiben, verrühren, auf der Hälfte der Fladenbrote verteilen, Eier darauflegen. Öl, Paprika und Harissa verrühren, darüberträufeln. Pfefferminze grob schneiden, darüberstreuen, salzen. Restlich Fladenbrote dazu servieren.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
580
F
29g
Kh
58g
E
20g

Zusatzinformationen

  • Lässt sich vorbereiten: Die pochierten Eier können bis zu 1 Std. zugedeckt im Ofen bei 60 Grad warm gehalten werden.

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte