Zitronen-Feuilletés

Zitronen-Feuilletés

Am Valentinstag kann man seinen Schatz auch mal mit einem süssen, herzlichen Gebäck überraschen.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Blätterteige

2 rechteckig ausgewallte Blätterteige
Und so wirds gemacht:
Vorbereiten: 1 Teigblatt mit etwas Wasser bestreichen, das zweite darauflegen, leicht darüberwallen. Ca. 8 cm grosse Herzen ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, kurz kühl stellen.
Backen: Ca.10 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Ofen ausschalten, Türe leicht öffnen, Gebäck ca. 10 Min. trocknen lassen, herausnehmen, auskühlen.

Füllung

2 dl Wasser
150 g Zucker
2 frische Eier
1 unbehandelte Zitrone, nur abgeriebene Schale
4 EL Maizena
2 Zitronen nur Saft (ca.1.5dl)
1 Orange nur Saft (ca.1 dl)
1.5 dl Rahm, steif geschlagen
Puderzucker zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
Füllung: Alle Zutaten bis und mit Zitronenschale in einer Pfanne verrühren. Maizena mit dem Fruchtsaft verrühren, zugeben. Alles bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen bis vors Kochen bringen, Pfanne von der Platte ziehen, kurz weiterrühren. Masse in einer Schüssel auskühlen. Den Schlagrahm vor dem Füllen darunterziehen.
Füllen: Feuilletés kurz vor dem Servieren mit einem Messer sorgfältig quer halbieren. Je 2-3 Esslöffel Füllung auf den Bödeli verteilen, Deckel darauflegen, mit Puderzucker bestäuben.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept