Fischstreifen mit leichter Sauce

Fischstreifen mit leichter Sauce

Fischstreifen mit leichter Sauce - dieses Gericht mundet auch zu frischem Brot!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

600 g frische oder tiefgekühlte Goldbuttfilets
Und so wirds gemacht:
Fischfilets in Streifen schneiden.

Marinade

3 EL Zitronensaft
1 TL Kräutersenf
1 EL Petersilie, fein gehackt
1 EL Dill, fein gehackt
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten für die Marinade verrühren, mit den Fischstreifen mischen. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 30 Min. marinieren.

Sauce

1 TL Zitronensaft
1 TL Senf
0.25 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 g Blanc battu
ca. 4 EL Hot-Ketchup
200 g frische oder tiefgekühlte Kefen, längs halbiert
Öl zum Braten
1 TL Salz
2 EL Mehl
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten bis und mit Pfeffer mit dem Schwingbesen verrühren. Blanc battu portionenweise darunter rühren. Ketchup darunter ziehen. Bis zum Servieren zugedeckt kühl stellen.
Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen. Kefen in einer Bratpfanne im heissen Öl ca. 2 Min. rührbraten, herausnehmen, warm stellen. Fischstreifen mit Haushaltpapier trockentupfen, salzen. Portionenweise im Mehl wenden und im heissen Öl knusprig braten. Mit dem Gemüse mischen, zusammen mit der Sauce sofort servieren.
Dazu passt: 
Reis, frisches Brot.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept