Erdbeer-Omelette

Erdbeer-Omelette

Erdbeer-Omelette - ein süsses Abendessen, das nicht aufliegt

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Ziehen lassen: ca. 30 Min.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
495
F
9g
Kh
85g
E
15g

Und so wirds gemacht:

  • Mehl und Salz in einer Schüssel mischen.
  • Erdbeeren mit Buttermilch und Puderzucker pürieren, durch ein Sieb direkt ins Mehl streichen, glatt rühren.
  • Eier beigeben, zu einem glatten Teig rühren. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Min. ruhen lassen.
  • Backen: Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen. Wenig Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. So viel Teig in die Pfanne geben, dass der Boden damit überzogen ist, Hitze reduzieren. Ist die Unterseite gebacken und löst sie sich von selbst, Omelette wenden, fertig backen, zugedeckt warm stellen. Mit dem restlichen Teig gleich verfahren.
  • Zucker mit Vanillezucker und Wasser in einer Chromstahlpfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem HinundHerbewegen der Pfanne ca. 5 Min. köcheln. Rhabarber beigeben, zugedeckt ca. 5 Min. knapp weich köcheln.
  • Pfanne von der Platte nehmen, Buttermilch darunter mischen. Omeletten vierteln, schichtweise mit Rhabarber auf Tellern anrichten, mit Puderzucker bestäuben, verzieren.

Zusatzinformationen

  • Tipp: als Dessert nur die halbe Menge Teig, jedoch die ganze Menge Kompott zubereiten.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten