Spargel-Piccatini

Spargel-Piccatini

So fruchtig leicht kann der Frühling sein! Diese Spargel-Piccatini sind schnell gemacht. Kerbelblättchen verleihen der Ei-Käse-Masse ein angenehm würziges Aroma.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 25Min.ca. 25Min.
6 Personen6 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

500 g weisse Spargeln, geschält
500 g grüne Spargeln, unteres Drittel geschält
3 EL Mehl
3 Eier
6 EL geriebener Parmesan
2 EL Kerbelblättchen, fein gehackt
wenig Pfeffer aus der Mühle
Bratbutter zum Braten
Und so wirds gemacht:
1. Von den Spargeln die Spitze ca. 4 cm lang schräg abschneiden, dicke evtl. längs halbieren. Rest schräg in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.
2. Mehl in eine Schüssel geben, Spargelspitzen und -scheibchen mit dem Mehl mischen, ca. 10 Min. stehen lassen.
3. Eier mit Käse, Kerbel und Pfeffer in einer Schüssel verklopfen. Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne warm werden lassen. Spargeln mit der Ei-Käse-Masse mischen, ca. 9 Min. rührbraten, auf Tellern anrichten.
Lässt sich vorbereiten: 
die Spargeln 1/2 Tag im Voraus schälen. In ein feuchtes Tuch oder Haushaltpapier wickeln, im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahren.

Service

Nährwert pro Person:
  • 136 kcal
  • 8 g
  • Kh 7 g
  • 10 g

Kundenbewertung für dieses Rezept