Fisch-Spargel-Päckli

Fisch-Spargel-Päckli

Diese Lachsforellenfilets werden originell verpackt, mit Spargeln belegt und im Ofen gedämpft. Das Ergebnis ist auch optisch eine Wucht.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

2 EL Butter, flüssig
1 EL Estragonblättchen oder glattblättrige Petersilie, fein gehackt
500 g weisse Spargeln, geschält, längs halbiert, schräg in ca. 6 cm langen Stücken
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
4 Lachsforellenfilets, (je ca. 150 g), ohne Haut
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Backpapiere ausbreiten. Butter und Estragon verrühren. Die Hälfte davon mit den Spargeln mischen, würzen, auf die Backpapiermitten verteilen.
2. Fischfilets würzen, auf die Spargeln legen. Mit der restlichen Butter bestreichen.
3. Verschliessen: Papier oben 2-mal zusammenfalten, dann die seitlichen Ränder wie ein Bonbon zusammendrehen. Päckli auf ein Backblech legen.
Dämpfen: 
15–17 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Päckli auf einen Teller legen, Papier öffnen.

Sauce

1.8 dl Saucenrahm
1 frisches Eigelb
1 EL Estragonblättchen oder glattblättrige Petersilie, fein gehackt
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
Rahm, Ei und Estragon in einer Pfanne mit dem Schwingbesen oder den Schwingbesen des Handrührgerätes gut verrühren. Unter Rühren bei mittlerer Hitze bis vors Kochen bringen. Pfanne von der Platte nehmen, ca. 2 Min.weiterrühren. Sauce würzen, zum Fisch servieren.
Dazu passen: 
Nudeln, Reis.

Service

Nährwert pro Person:
  • 596 kcal
  • 53 g
  • Kh 4 g
  • 28 g

Kundenbewertung für dieses Rezept