Ein Herz für Schokolade

Ein Herz für Schokolade

Luftiger Hochgenuss für Choco-Holics! Und der Clou: Der Schokolade-Überzug wird gleich mitgebacken!

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Backen: ca. 40 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Schokolade und Butter mit Rahm in einer dünnwandigen Schüssel über dem nur leicht siedenden Wasserbad schmelzen, glatt rühren, in die vorbereitete Form giessen.
  • Butter in einer Schüssel weich rühren.
  • Zucker und Eigelbe darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist.
  • Schokolade und Milch in einer dünnwandigen Schüssel über dem nur leicht siedenden Wasserbad schmelzen, glatt rühren, unter die Masse rühren.
  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, Zucker beigeben, kurz weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Mehl, Maizena und Backpulver mischen, lagenweise mit dem Eischnee unter die Masse ziehen, in die vorbereitete Form füllen.
Nährwert pro Stück (1/26):
kcal
176
F
11g
Kh
16g
E
3g

Zusatzinformationen

  • Form: Für das «Gugelhopf-Herz» oder eine Gugelhopf-Form von ca. 2 Litern, gefettet und bemehlt
  • Backen: ca. 40 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, ca. 5 Min. stehen lassen, auf ein Gitter stürzen, auskühlen, mit Schokoladepulver bestäuben.
  • Tipp: Überzug weglassen. Herz nach dem Backen auskühlen, 1 Beutel dunkle Kuchenglasur (ca. 125g), geschmolzen, darübergiessen. Von 1 Tafel weisser Schokolade mit dem Sparschäler Späne abhobeln, Herz damit verzieren.
  • Lässt sich vorbereiten: Herz 1 Tag im Voraus backen. In Alufolie verpackt im Kühlschrank aufbewahren, vor dem Servieren bestäuben.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten