Rüebli-Tarte-Tatin

Rüebli-Tarte-Tatin

Raffiniert! Die Rüebli entwickeln eine dezente Caramelnote, die sich spannend mit der leichten Säure des Senfs verbindet.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

30 g Butter, weich
1 EL flüssiger Blütenhonig
300 g Rüebli, am Hobel in ca. 2mm dicke Scheiben geschnitten
0.75 EL Rosmarin, fein gehackt
2 EL grobkörniger Senf
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
1 ausgewallter Blätterteig (ca. 32cmØ)
Und so wirds gemacht:
1. Butter und Honig verrühren, Backpapier im Blech damit bestreichen.
2. Rüebli in eine Schüssel geben, mit Rosmarin und Senf mischen, würzen, auf dem Blech verteilen.
3. Teig mit einer Gabel dicht einstechen, locker über den Belag legen. Teigrand vorsichtig zwischen Formenrand und Belag schieben.
Form: 
Für ein Wähenblech von ca. 30cmØ, gefettet, Boden exakt mit Backpapier belegt
Backen: 
ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Tarte herausnehmen, noch heiss sorgfältig auf eine Tortenplatte stürzen, Papier ablösen.
Schneller gehts: 
mit einem Beutel geriebenen Rüebli (200 g).

Service

Nährwert pro Person:
  • 372 kcal
  • 23 g
  • Kh 36 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept