Rosmarin-Caramelköpfli

Rosmarin-Caramelköpfli

Für dieses Caramelköpfli mit leichtem Rosmarinhauch muss man sich Zeit nehmen. Das Ergebnis allerdings ist umwerfend!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Caramelsirup

100 g Zucker
3 EL Wasser
3 EL Wasser
Und so wirds gemacht:
1. Zucker und Wasser in einer weiten Pfanne ohne Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hinund- her-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht, Pfanne von der Platte nehmen.
2. Wasser beigeben. Caramel zugedeckt weiterköcheln, bis er sich aufgelöst hat. Offen sirupartig einköcheln. Caramel in die vorbereiteten Förmchen verteilen. Förmchen auf einen Lappen in eine ofenfeste Form stellen.

Creme

3 frische Eier
60 g Zucker
3 dl Milch
1 Zweiglein Rosmarin
0.5 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, Samen ausgekratzt
Und so wirds gemacht:
1. Eier und Zucker in einer Schüssel gut verrühren.
2. Milch mit Rosmarinzweig und Vanillestängel aufkochen, Pfanne von der Platte nehmen, zugedeckt ca. 15 Min. ziehen lassen. Milch nochmals aufkochen, unter Rühren mit dem Schwingbesen zur Eimasse giessen, durch ein Sieb in einen Krug giessen. Creme in die Förmchen verteilen, diese einzeln mit Alufolie bedecken. Siedendes Wasser bis 2/3 Höhe der Förmchen einfüllen.
Garen im Wasserbad: 
ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 170 Grad vorgeheizten Ofens (siehe «Garprobe»). Form herausnehmen, Förmchen ca. 10 Min. im Wasser stehen lassen, herausnehmen, Folie entfernen. Caramelköpfli auskühlen, zugedeckt ca. 2 Std. kühl stellen.

Caramel-Dekoration

50 g Zucker
50 g Traubenzucker
4 Zweiglein Rosmarin
Zucker und Traubenzucker in einer weiten Pfanne ohne Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hinund- her-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht, Pfanne von der Platte nehmen. Sträusschen formen (siehe «Gewusst wie»).
Form: 
Für 4 Förmchen von je ca. 1 1/2 dl, kalt ausgespült
Servieren: 
Caramelköpfli mit einer Messerspitze sorgfältig lösen, auf Teller stürzen, mit Caramelsträusschen und Rosmarinzweigen verzieren.
Garprobe: 
Die Caramelköpfli sind gar, wenn die Eimasse auf Fingerdruck nur noch wenig nachgibt oder beim Einstechen mit einem dünnen Holzspiesschen nichts daran haften bleibt. Sind die Caramelköpfli noch nicht gar, diese nochmals zudecken und weitere 5 Min. garen.
Dampfgartipp: 
Förmchen in der Lochschale ohne Alufolie 10 Min. bei 95 Grad im Dampfgarer garen; im Gerät ca. 5 Min. nachgaren.
Haltbarkeit: 
Caramelköpfli lassen sich bis zu einer Woche zugedeckt im Tiefkühler aufbewahren. Herausnehmen, auf einem Gitter auftauen, stürzen.
Gewusst wie: 
Caramel mit dem Schwingbesen hochziehen. Sobald ein zäher Faden entsteht, mit zwei Fingern zu einem Sträusschen ziehen. Achtung: sehr heiss!

Service

Nährwert pro Person:
  • 271 kcal
  • 7 g
  • Kh 44 g
  • 8 g

Kundenbewertung für dieses Rezept