Frühlings-Potaufeu

Frühlings-Potaufeu

Leichtes Frühlings-Potaufeu belebt die Lebensgeister!

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Ziehen lassen: ca. 1.75 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Bouillon mit allen Zutaten bis und mit Thymian aufkochen, Hitze reduzieren. Fleisch beigeben, das Fleisch muss knapp mit Bouillon bedeckt sein. Zugedeckt knapp unter dem Siedepunkt ca. 1.5 Std. ziehen lassen, Fleisch herausnehmen, Sud absieben, aufkochen.
  • Ofen auf 60 Grad vorheizen. Suppenteller vorwärmen. Fleisch, Rüebli, Spargeln und Kefen dem Sud beigeben, bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln.
  • Zwiebeln und Eiszapfen beigeben, nur noch heiss werden lassen, würzen.
Nährwert pro Person:
kcal
366
F
16g
Kh
12g
E
44g

Zusatzinformationen

  • Servieren: Fleisch quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden, in vorgewärmten Tellern anrichten, Gemüse dazulegen, Sud darübergiessen.
  • Dazu passen: Merrettichschaum, Kartoffeln.
  • Schneller geht’s: mit gekochtem, magerem Siedfleisch, in ca. 1 cm dicken Tranchen. Fleisch mit dem Gemüse zur Bouillon geben, ca. 10 Min. bei mittlerer Hitze köcheln.
  • Lässt sich vorbereiten: Fleisch am Vortag zubereiten, Sud absieben, Fleisch darin auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Fertig zubereiten siehe «Schneller gehts».

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten