Radiesli-Risotto

Radiesli-Risotto

Radiesli schmecken nicht nur roh fein! Auch in einem Risotto machen Radiesli eine gute Figur. Sogar das Radiesli-Kraut gibt Farbe und Geschmack.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 Zwiebel
1.5 EL Olivenöl
300 g Risottoreis (z. B. Carnaroli)
2 dl Weisswein
ca. 1 Liter heisses Wasser
1 TL Salz
2 Bund Radiesli mit wenig Grün
2 EL geriebener Sbrinz
2 EL saurer Halbrahm
Salz
Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Zwiebel fein hacken. Öl warm werden lassen, Zwiebeln ca. 1 Min. andämpfen. Reis beigeben, unter Rühren dünsten, bis er glasig ist.
2. Wein dazugiessen, vollständig einkochen. Wasser und Salz unter häufigem Rühren nach und nach dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Ca. 20 Min. köcheln, bis der Reis cremig und al dente ist.
3. Pfanne von der Platte nehmen. Radiesli in Schnitzchen und die Blätter in grobe Stücke schneiden, Käse und Halbrahm daruntermischen, würzen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 347 kcal
  • 8 g
  • Kh 62 g
  • 7 g

Kundenbewertung für dieses Rezept