Pochiertes Rindsfilet mit Senf und buntem Gemüse

Pochiertes Rindsfilet mit Senf und buntem Gemüse

Diese im Sud gegarte Rindsfilet ist eine Edel-Variante von Pot-au-feu und wird auch in einem Altersheim von einem Sternekoch serviert.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

500 g Rüebli, längs geviertelt, in ca. 2 cm langen Stücken
300 g fest kochende Kartoffeln, in Würfeln
Salzwasser, siedend
3 EL glattblättrige Petersilie, geschnitten
200 g Lauch, nur heller Teil, schräg in ca. 1 cm dicken Scheiben
250 g Wirz, in ca. 1 cm breiten Streifen
150 g Stangensellerie, in ca. 1 cm langen Stücken
8 Rindsfiletmedaillons (je ca. 80 g)
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
wenig Erdnussöl zum Ambraten
4.5 dl Rindsbouillon
2 EL Meerrettich, gerieben
3 EL glattblättrige Petersilie, geschnitten
1 EL grobkörniger Senf
50 g Butter, in Stücken, kalt
Und so wirds gemacht:
1. Rüebli und Kartoffeln im siedenden Salzwasser ca. 6 Min. kochen, restliches Gemüse beigeben, ca. 3 Min. mitkochen, abgiessen. Gemüse kurz in eiskaltes Wasser legen, abtropfen, beiseite stellen.
3. Bouillon mit Meerrettich aufkochen, Hitze reduzieren. Fleisch beigeben, ca. 2 Min. ziehen lassen, herausnehmen, warm stellen.
4. Bouillon durch ein Sieb giessen, ca. 1 dl für die Sauce beiseite stellen. Restliche Bouillon mit dem Gemüse heiss werden lassen.
5. Für die Sauce Petersilie mit dem Senf und der beiseite gestellten Bouillon pürieren, Butterstücke nach und nach beigeben, fein pürieren.
6. Fleisch mit dem Gemüse auf Tellern anrichten, Sauce darübergiessen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 425 kcal
  • 17 g
  • Kh 27 g
  • 41 g

Kundenbewertung für dieses Rezept