Erdbeertörtchen

Erdbeertörtchen

Herz ist Trumpf: Dieses glutenfreie Gebäck ist ideal für den Muttertag.

Vor- und zubereiten: ca. 60 Min.
Backen: ca. 5 Min.
Kühl stellen: ca. 2 Std.
4 Personen
Nährwert pro Stück:
kcal
436
F
31g
Kh
30g
E
11g

Und so wirds gemacht:

  • Erdbeeren pürieren, mit Mascarpone, Vanillezucker, Zitronenschale und 2 Esslöffel Zitronensaft gut verrühren.
  • Restlichen Zitronensaft warm werden lassen, Gelatine darin auflösen, mit 1 Esslöffel Mascarponemasse verrühren und sofort gut unter die restliche Masse rühren.
  • Eiweiss mit dem Salz steif schlagen, Zucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Abwechslungsweise mit dem Schlagrahm unter die Mascarponemasse ziehen, zugedeckt kühl stellen.
  • Zucker und Eigelbe mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse heller ist.
  • Eiweisse mit Salz steif schlagen. Mehl, Pistazien und Backpulver mischen, lagenweise den Eischnee mit dem Gummischaber sorgfältig unter die Eimasse ziehen. Masse in die vorbereitete Form füllen.
  • Backen: ca. 5 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Biskuit herausnehmen, mit dem Papier auf ein frisches Backpapier stürzen, mit einem nassen Tuch über das obere Papier streichen. Papier sorgfältig abziehen. Biskuit sofort mit dem umgedrehten Blech zudecken, auskühlen. 4 Herzen von ca. 8 cm Ø ausstechen.
  • Formen: Mascarponecreme glatt rühren, in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 12 cm Ø) geben, auf die Herzen spritzen, mit Erdbeeren verzieren.

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine eckige Kuchenform von 24 × 24 cm oder eine Springform von ca. 24 cm Ø, mit Backpapier beleg

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten