Feuriges Erdbeertörtchen

Feuriges Erdbeertörtchen

Der tasmanische Pfeffer bringt Feuer ins Dach.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
8 Personen8 Personen
 

Zubereitung

200 g Mehl
1 EL Kakaopulver
80 g Zucker
1 Prise Salz
120 g Butter, in Stücken, kalt
1 Ei, verklopft
150 g Rahmquark
2 EL Zucker
0.25 TL Tasmanischer  Pfeffer
500 g Erdbeeren, in Vierteln
6 EL Erdbeerkonfitüre
1 dl Vollrahm
wenig Tasmanischer  Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Mürbeteig: Mehl, Kakaopulver, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Ei beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
2. Teig auf wenig Mehl ca. 2 mm dick auswallen. 8 Rondellen mit gewelltem Rand von je ca. 12 cm Ø ausstechen, in die vorbereiteten Förmchen legen, dicht einstechen, ca. 15 Min. kühl stellen.
3. Blindbacken: ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
4. Quark, Zucker und Pfeffer verrühren, in die Tortenbödeli verteilen. Erdbeeren daraufstellen. Konfitüre in einer Pfanne leicht erwärmen, durch ein Sieb streichen, darübergiessen. Rahm steif schlagen, in einen Spritzsack mit gezackter Tülle geben. Schlagrahm auf die Erdbeeren spritzen, Pfeffer darüberstreuen.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 386 kcal
  • 21 g
  • Kh 43 g
  • 6 g

Kundenbewertung für dieses Rezept