Rhabarber-Erdbeer-Trifle

Rhabarber-Erdbeer-Trifle

Dieser Trifle ist glutenfrei - auch das Biskuit wird dazu selber glutenfrei gebacken.
 
ca. 50Min.ca. 50Min.
6 Personen6 Personen
 

Zubereitung

500 g Rhabarber, geschält, in Würfeln (ergibt ca. 200 g)
3 EL Zucker
2 EL Wasser
350 g Erdbeeren, in Sechsteln
3 Eigelbe
60 g Zucker
1 EL heisses  Wasser
3 Eiweisse
1 Prise Salz
70 g glutenfreies  Mehl (Schär)
5 dl Milch
3 EL Zucker
1 EL Maizena
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, Samen ausgekratzt
2 frische  Eier
Und so wirds gemacht:
1. Rhabarber mit Zucker und Wasser zugedeckt ca. 5 Min. knapp weich köcheln. Erdbeeren beigeben, Pfanne von der Platte nehmen, auskühlen.
2. Biskuitteig: Eigelbe, Zucker und Wasser mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse heller ist.
3. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Mehl lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse geben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen. Masse ca. 30 × 30 cm gross auf einem mit Backpapier belegten Blech ausstreichen.
4. Backen: ca. 5 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf ein frisches Backpapier stürzen, Papier sorgfältig abziehen. Biskuit sofort mit dem umgedrehten Blech zudecken, auskühlen. Mit einem runden Ausstecher in der Grösse des Glases 18 Rondellen ausstechen.
5. Milch und alle Zutaten bis und mit Eiern mit dem Schwingbesen verrühren, unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald die Masse bindet, die Pfanne sofort von der Platte nehmen, ca. 2 Min. weiterrühren. Creme durch ein Sieb in eine Schüssel giessen, etwas abkühlen.
6. Lagenweise Biskuit, Kompott und Vanillecreme in die Gläser einschichten, ca. 1 Std. kühl stellen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 275 kcal
  • 8 g
  • Kh 42 g
  • 9 g

Kundenbewertung für dieses Rezept