Poulet-Tajine

Poulet-Tajine

Orient im Trend: Falls Sie keine eigene Tajine (traditioneller Tontop mit Deckel) haben, kann auch ein Brattopf verwendet werden.
 
ca. 60Min.ca. 60Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

1 kg Poulet-Unterschenkel, Haut entfernt
1 Dose Kichererbsen (ca. 400 g), abgespült, abgetropft
250 g Bundrüebli, längs halbiert
200 g fest kochende Kartoffeln, in Würfeli
200 g Zucchini, in ca. 2 cm grossen Stücken
2 Zwiebeln, in feinen Streifen
2 Knoblauchzehen, in Scheibchen
100 g Dörraprikosen, grob gehackt
50 g geschälte Mandeln
2 EL Raz el Hanout oder Dukkah (Fine Food, siehe Hinweis)
1.5 TL Salz
Und so wirds gemacht:
1. Brattopf oder Tajine ohne Deckel in die untere Hälfte des kalten Ofens schieben. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
2. Poulet und alle restlichen Zutaten in einer Schüssel mischen, in den heissen Brattopf geben.
3. Schmoren: zugedeckt ca. 1.25 Std. Deckel entfernen, ca. 15 Min. fertig garen.
Hinweis: 
Ras el Hanout ist eine marokkanische Gewürzmischung, die bis zu 30 verschiedene Gewürze enthält. Ersatz: (scharfer) Curry. Dukkah ist eine afrikanisch-orientalische Nuss-Gewürz- Mischung. Beides ist in grösseren Coop Supermärkten erhältlich.

Service

Nährwert pro Person:
  • 514 kcal
  • 23 g
  • Kh 38 g
  • 39 g

Kundenbewertung für dieses Rezept