Melonen-Streuselkuchen

Melonen-Streuselkuchen

Die heiss geliebten Blechkuchen sind zurück! Dieser Melonen-Blechkuchen ist genau richtig für das Gartenfest.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 25 Min.
8 Personen
Nährwert pro Stück:
kcal
249
F
13g
Kh
28g
E
4g

Und so wirds gemacht:

  • Von den Melonen so viele Kugeln ausstechen wie möglich, Fruchtfleisch herauslösen, pürieren (ergibt ca. 1.5 dl). Melonenkugeln mit Puderzucker, Limettensaft und Zitronenmelisse mischen, zugedeckt kühl stellen.
  • Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. 1.5 dl Melonenpüree darunterühren.
  • Mehl, Backpulver und Anis mischen, unter die Masse mischen. Teig in der vorbereiteten Form verteilen.
  • Mandeln, Zucker und Butter in einer Pfanne unter Rühren warm werden lassen, bis die Butter geschmolzen ist, auf dem Teig verteilen.
  • Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, in der Form auf einem Gitter auskühlen. Melonenkugeln darauf verteilen oder dazu servieren.

Zusatzinformationen

  • Form: Für die Brownies- und Blechkuchenform «Lupf-Rutsch», kleiner Einsatz, gefettet, oder eine quadratische Springform von ca. 23 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet
  • Menge: Ergibt 18 Stück
  • Haltbarkeit: ohne Melonenkugeln in Folie verpackt ca. 2 Tage.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten