Tofu-Dumplings

Tofu-Dumplings

Die Füllung aus Rüebli, Tofu, Bundzwiebeln, Chili, Sojasauce und Limettensaft macht das Besondere bei diesen veganen Dumplings aus.

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Mehl und Wasser mischen, zu einem geschmeidigen glatten Teig kneten, zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 20 Min. ruhen lassen.
  • Rüebli schälen, mit dem Tofu an der Röstiraffel in eine Schüssel reiben. Bundzwiebel fein hacken, Grün in Ringe schneiden, beiseite stellen. Chili entkernen, fein hacken, mit Bundzwiebel, Sojasauce und Limettensaft unter die Rüebli mischen, salzen.
  • Teig zu einer Rolle von ca. 30 cm Länge formen. Rolle in 16 gleich grosse Stücke schneiden. Teigstücke mit einem Wallholz auf wenig Mehl zu Rondellen von je ca. 10 cm Ø auswallen. Restliches Mehl abpinseln. Je 1 1/2 EL Füllung auf ein Teigstück geben, dieses rundum mit wenig Wasser bestreichen. Die Ränder mit Daumen und Zeigefinger nach oben zusammendrücken.
  • Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Dumplings beigeben, ca. 6 Min. bei mittlerer Hitze braten, davon ca. 3 Min. zugedeckt. Bundzwiebelgrün und Sesam darüberstreuen.
  • Sojasauce, Essig und Chiliflocken verrühren, zu den Dumplings servieren.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
388
F
14g
Kh
38g
E
13g

Zusatzinformationen

  • Vorspeise für 4 Personen

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte