Holunderblüten-Gelee

Holunderblüten-Gelee

Das volle Holunderblüten-Aroma für einmal in einem Gelee. So können Sie es schon zum Frühstück geniessen.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Ziehen lassen: ca. 1 Tage

Und so wirds gemacht:

  • Holunderblüten in eine Schüssel geben. Wasser heiss werden lassen, mit dem Apfelsaft über die Blüten giessen, zugedeckt ca. 24 Std. ziehen lassen. Flüssigkeit durch ein mit einem feinen Tuch ausgelegtes Sieb in eine Pfanne giessen.
  • Die Hälfte des Gelierzuckers mit der Zitronensäure beigeben, unter Rühren aufkochen, 2 Min. sprudelnd kochen. Restlichen Gelierzucker unter Rühren beigeben, ca. 2 Min. weiterkochen. Evtl. Schaum abschöpfen. Gelee siedend heiss bis knapp unter den Rand in die sauberen, vorgewärmten Gläser füllen, sofort verschliessen. Gläser auf isolierender Unterlage auskühlen.
Nährwert pro 100 g:
kcal
220
Kh
53g

Zusatzinformationen

  • Form: Für 4 Gläser von je ca. 2½ dl
  • Tipp: Die Blüten möglichst morgens ernten, aber darauf achten, dass sie trocken geschnitten werden. Nicht waschen, allfällige Insekten gut aus den Blüten schütteln, Stiele kurz abschneiden.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte