Himbeer-Blüemli mit Sabayon

Himbeer-Blüemli mit Sabayon

Himbeer-Blüemli mit Sabayon - ein süsser Traum wird wahr!

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Aufgehen lassen: ca. 1.5 Std.
Backen: ca. 30 Min.
4 Personen

Und so wirds gemacht:

  • Mehl, Salz, Zucker und Hefe in einer Schüssel mischen. Butter oder Margarine und Milchwasser beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. ums Doppelte aufgehen lassen.
  • Die Beeren mit Zucker und Zitronensaft pürieren, durch ein Sieb streichen. Bis zur Weiterverwendung zugedeckt beiseite stellen.
  • Schale der Zitrone dünn abschälen, in feine Streifen schneiden, blanchieren, für die Garnitur beiseite stellen. Eigelb, Zucker und Zitronensaft mit dem Schwingbesen oder den Schwingbesen des Handrührgerätes in einer dünnwandigen Schüssel rühren, bis die Masse hell ist. Den Süsswein darunter rühren, im heissen Wasserbad (knapp unter dem Siedepunkt) ca. 3 Min. rühren, bis die Masse schaumig ist und sich Rührspuren abzeichnen. Schüssel herausnehmen, kurz weiterrühren.
  • Je 2 Blüemli-Toasts auf Tellern anrichten. Himbeer-Coulis und Sabayon auf je 1 Toast verteilen, Rest dazu servieren. Mit Zitronenzesten und Himbeeren garnieren, mit Puderzucker bestäuben, sofort servieren.

Zusatzinformationen

  • Form: für die «Party-Brotbackform», mit kaltem Wasser ausgespült, oder für eine beschichtete Cakeform von ca. 30 cm, gefettet
  • Formen: den Teig zu einer Rolle formen, in die vorbereitete Form füllen, nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.
  • Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens (Heiss- /Umluftofen: 180 Grad). Herausnehmen, leicht abkühlen. Aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen. Für das Dessert in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, aus den Cake-Scheiben Blüemli ausstechen, kurz vor dem Servieren toasten.
  • Schneller gehts: Einback in der Bäckerei bestellen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten