Koriander-Focaccia

Koriander-Focaccia

Koriander-Focaccia - eine aparte Beigabe zu Salaten
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

2.5 EL Koriandersamen (siehe Hinweis)
500 g Mehl
1.5 TL Salz
0.5 Würfel Hefe, (ca. 20g), zerbröckelt
3 EL Olivenöl
3.25 dl lauwarmes Wasser
200 g Mortadella, fein gehackt
3 EL Olivenöl zum Bestreichen
Und so wirds gemacht:
Die Koriandersamen in einer Bratpfanne rösten, im Mörser oder mit dem Wallholz zerstossen. Mehl, Salz,Hefe und 2 Esslöffel des Korianders in einer Schüssel mischen. Öl und Wasser darunter mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. ums Doppelte aufgehen lassen. In der Zwischenzeit Mortadella in derselben Bratpfanne langsam knusprig braten, auf Haushaltpapier abtropfen, auskühlen. Mortadella unter den aufgegangenen Teig kneten, diesen nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen. Olivenöl mit dem restlichen Koriander erwärmen, auf der ausgeschalteten Platte ziehen lassen.
Formen: 
Teig in 4 gleich grosse Stücke schneiden, diese zu Kugeln formen, flach drücken und je zu einem ovalen, ca. 1 1/2 cm dicken Fladen auswallen, auf einen mit Backpapier belegten Blechrücken legen. Oberfläche mit einem Messer kreuzweise einschneiden, sodass ein Rhombenmuster entsteht, kurz aufgehen lassen. Mit der Hälfte des warmen Korianderöls bestreichen.
Backen: 
ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, sofort mit dem restlichen Korianderöl bestreichen, auf einem Gitter abkühlen. Lauwarm servieren.
Hinweis: 
Koriandersamen sind in der Lebensmittelabteilung von Warenhäusern, in Drogerien, Reformhäusern und asiatischen Spezialitätenläden erhältlich.
Tipps 
• Statt kleine Focaccias zu formen, den ganzen Teig ca. 2cm dick oval oder rechteckig auswallen. • Focaccias zum Apéro servieren.
Dazu passt: 
Koriander-Pesto oder Salat.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 738 kcal
  • 34 g
  • Kh 89 g
  • 19 g

Kundenbewertung für dieses Rezept