Stachelbeerkuchen

Stachelbeerkuchen

Stachelbeerkuchen (einfach zuzubereiten) - von stachlig keine Rede, ein herrliches Gebäck!
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Blitzhefeteig

500 g Zopfmehl
75 g Zucker
0.5 TL Salz
2 Päckli Trockenhefe (je 7g)
100 g Butter
4 dl Milch
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, Samen ausgekratzt
2 Eier, verklopft
450 g gelbe Stachelbeeren, Stiele und Fliegen entfernt
450 g rote Stachelbeeren, Stiele und Fliegen entfernt
3 EL Zucker
1 TL Vanillezucker
Und so wirds gemacht:
1. Mehl, Zucker, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen.
2. Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen, Milch und Vanillesamen beigeben, leicht warm werden lassen, auf einmal zum Mehl giessen.
3. Eier beigeben, mit den Knethaken des Handrührgerätes auf mittlerer Stufe zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Teig in das vorbereitete Blech giessen, gleichmässig verteilen, zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Min. aufgehen lassen.
4. Stachelbeeren auf dem Teig verteilen, Zucker und Vanillezucker mischen, darüber streuen.
Form: 
für das Backblech von 33 x 30 x 3 cm (siehe Tipp), gefettet und bemehlt
Backen: 
ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, leicht abkühlen, aus dem Blech nehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Tipp: 
Zutatenmenge halbieren, Kuchen in einer Springform von 24cm Ø backen, Backzeit bleibt gleich.

Service

Nährwert pro Stück (1/16):
  • 235 kcal
  • 7 g
  • Kh 36 g
  • 6 g

Kundenbewertung für dieses Rezept