Käsewähe mit Kräutertomaten

Käsewähe mit Kräutertomaten

Käse geniessen auf die etwas leichtere Tour? Frische Tomaten, Petersilie und Basilikum verleihen einer klassischen Käsewähe die besondere Note.
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Teig

1 rund ausgewallter Kuchenteig (ca. 32 cm Ø)
Und so wirds gemacht:
1. Teig in das vorbereitete Blech legen, mit einer Gabel dicht einstechen.

Füllung

200 g milder Gruyère, fein gerieben
100 g Emmentaler, fein gerieben
1 EL Mehl
4 kleine feste Tomaten (z. B. Ramato), quer halbiert
1.5 dl Halbrahm
1.5 dl Milch
2 Eier
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
1 Knoblauchzehe, gepresst
0.25 TL Salz
2 EL Basilikumblätter, fein geschnitten
2 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
Und so wirds gemacht:
2. Käse mit dem Mehl mischen.
3. Tomaten aushöhlen, beiseite stellen. Inneres fein hacken, mit Rahm, Milch und Eiern gut verrühren, würzen. Mit dem Käse mischen, auf dem Teigboden verteilen.
4. Beiseite gestellte Tomatenhälften mit Knoblauch und Salz würzen, mit der Schnittfläche nach oben in die Füllung stellen.
Backen: ca. 35 Min. auf der untersten Rille des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Kräuter in die Tomatenhälften verteilen.
Form: 
für ein rundes Backblech von ca. 28 cm Ø, mit Backpapier belegt
Tipp: 
Statt Kuchenteig 250 g Butterblätterteig verwenden. Restlichen Teig in Folie verpackt im Kühlschrank aufbewahren oder tiefkühlen. Haltbarkeit im Tiefkühler: ca. 2 Monate.

Service

Nährwert pro Person:
  • 752 kcal
  • 53 g
  • Kh 37 g
  • 33 g

Kundenbewertung für dieses Rezept