Sommer-Glacecake

Sommer-Glacecake

Glace schlecken und Kuchen geniessen in einem: Für diesen köstlichen Sommer-Glacecake lohnt sich der etwas grössere Aufwand.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Trocknen lassen: ca. 75 Min.
Gefrieren: ca. 7 Std.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Ein Rechteck von ca. 20 x 35 cm auf ein Backpapier zeichnen. Papier wenden und auf einen Blechrücken legen. Die Eiweisse mit dem Salz steif schlagen.
  • Die Hälfte des Zuckers beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Den restlichen Zucker kurz darunterrühren, nicht mehr schlagen. Die Mandeln mit dem Gummischaber sorgfältig daruntermischen.
    Die Masse gleichmässig im vorgezeichneten Rechteck ausstreichen. Quer drei Linien einkerben, sodass drei Streifen von ca. 10 cm und einer von ca. 5 cm Breite entstehen. Beim schmalen Streifen für die Verzierung 4 Quadrate von ca. 5 x 5 cm einkerben. Diese diagonal einkerben, sodass 8 Dreiecke entstehen.
  • ca. 1 1/4 Std. in der Mitte des auf 120 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, die Kerben durchschneiden, Streifen und Dreiecke auf einem Gitter auskühlen.
  • Die Form mit wenig Öl ausstreichen, mit Klarsichtfolie auskleiden.
    Vanilleglace weich rühren, in die Form geben, glatt streichen. Einen Japonais-Streifen mit der flachen Hand grob zerdrücken, Glace damit bedecken, ca. 1 Std. gefrieren.
  • Erdbeerglace weich rühren, darauf verteilen, glatt streichen, mit einem weiteren grob zerdrückten Japonais-Streifen bedecken, ca. 1 Std. anfrieren.
  • Pistacheglace weich rühren, darauf verteilen, glatt streichen, mit dem letzten Japonais-Streifen bedecken. Cake ca. 5 Std. anfrieren.
  • Servieren: Cake ca. 15 Min. vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen. Auf eine Platte stürzen, Folie entfernen, mit den Japonais-Dreiecken und den Beeren verzieren.
Nährwert pro Person (1/8):
kcal
234
F
14g
Kh
23g
E
6g

Zusatzinformationen

  • Form: für eine Cakeform von ca. 20 cm
  • Lässt sich vorbereiten: Cake ca. 1 Monat im Voraus zubereiten, zugedeckt im Tiefkühler aufbewahren.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte