Gumbo mit Fisch

Gumbo mit Fisch

Eine Fischsuppe mit exotischem Aroma: Crevetten, Tomaten und leicht säuerliche Okraschoten sorgen für geschmackliche Abrundung.
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

1 EL Öl
400 g Okras (siehe Hinweise), schräg in ca. 5 mm dicken Scheiben
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
400 g Tomaten (z. B. Ramato), geschält, in Würfeli
4 dl Fertig-Fischfond oder Gemüsebouillon
4 dl Gemüsebouillon
1 kleiner roter Chili, entkernt, fein gehackt
1 Zweiglein Thymian
1 Lorbeerblatt
Öl zum Braten
400 g Fischfilets (z. B. Heilbutt, Zander), in ca. 2 cm grossen Würfeln
200 g rohe Crevettenschwänze, bis auf das Schwanzende geschält
Salz. Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
1. Öl im Brattopf heiss werden lassen. Okras leicht anbraten, Hitze reduzieren. Zwiebel, Knoblauch und Tomaten beigeben, kurz mitbraten.
2. Fond und Bouillon dazugiessen, Chili, Thymian und Lorbeer beigeben, aufkochen, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 25 Min. köcheln. Thymian und Lorbeer herausnehmen.
3. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Fisch portionenweise ca. 2 Min. braten, zum Gemüse geben. Pfanne mit Haushaltpapier reinigen. Wenig Öl beigeben, heiss werden lassen. Crevetten portionenweise ca. 2 Min. braten, zum Gemüse geben. Alles sorgfältig mischen, nur noch heiss werden lassen, Gumbo würzen.
Hinweise 
Die 4–15 cm langen, fingerdicken Okra-Schoten sind mild und leicht säuerlich im Geschmack. Der beim Schneiden austretende Saft ist für Suppen und Eintöpfe ein gutes Bindemittel.
Gumbo mit Zucchini statt Okras: 2 Esslöffel Öl und 3 Esslöffel Mehl im Brattopf mischen, bei kleiner Hitze schokoladebraun rösten, Pfanne von der Platte ziehen. 400 g Zucchini, in Scheiben, und Tomatenwürfeli daruntermischen, fertig zubereiten, jedoch nur 2 dl Gemüsebouillon verwenden.
Dazu passt: 
Reis.

Service

Nährwert pro Person:
  • 237 kcal
  • 8 g
  • Kh 9 g
  • 32 g

Kundenbewertung für dieses Rezept