Sauerrahm-Süppchen mit Matjes

Sauerrahm-Süppchen mit Matjes

Sauerrahm-Süppchen mit Matjes - Leibspeise, nicht nur für Meeresanwohner

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Marinieren: ca. 30 Min.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
262
F
14g
Kh
19g
E
7g

Und so wirds gemacht:

  • Filets kalt abspülen, abtropfen, in Streifen schneiden, mit dem Apfelwein mischen, ca. 30 Min. marinieren. Abtropfen, zugedeckt kühl stellen.
  • Öl warm werden lassen. Schalotte andämpfen, Apfel- und Kartoffelwürfeli ca. 5 Min. mitdämpfen. Apfelwein dazugiessen, aufkochen, bei kleiner Hitze auf die Hälfte einköcheln.
  • Bouillon dazugiessen, aufkochen, bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 20 Min. köcheln.
  • Meerrettich beigeben, Suppe pürieren, durch ein Sieb streichen, in die Pfanne zurückgiessen. Rahm beigeben, Suppe würzen, nur noch heiss werden lassen.
  • Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen, Apfelscheiben goldgelb braten, auf Haushaltpapier abtropfen. Suppe mit dem Mixstab kurz schaumig rühren, in vorgewärmten Tellern anrichten, Matjes und Apfelscheiben darauf verteilen.

Zusatzinformationen

  • Tipp: Das Süppchen kann auch kalt serviert werden.
  • Hinweis: Matjes sind gesalzene, evtl. in Essig und Kräutern eingelegte Filets vom jungen Hering.
  • Lässt sich vorbereiten: Suppe ohne Rahm und Matjes ca. 1/2 Tag im Voraus zubereiten, separat zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten